Weltbasar

Ihr Warenkorb ist noch leer.
 
×
 x 

Ihr Warenkorb ist noch leer.
Drucken

Carcharocles megalodon

Alter: Miozän, 23 Mio. Jahre alt
Fundort: Georgia, USA
Carcharocles megalodon, Miozän, ca. 23 Millionen Jahre alt.
Der versteinerte / fossile Haizahn wurde von Tauchern im Unterlauf des Savannah Flusses (lower Savannah River) gefunden. Manche Zähne wurden vom Wasser abgeschliffen, häufig werden schadhafte Zähne repariert. Der Preis richtet sich immer nach der Qualität, Größe, Rarität und Beschaffenheit.

225,00 €
inkl. MwSt.: 35,92 €
Beschreibung

 

Dieser atemberaubende fossile Zahn stammt von dem ausgestorbenen Hai Carcharocles Megalodon. Vor vielen Millionen Jahren lebte dieses Ungetüm in unseren Meeren. Der Carcharocles Megalodon war zwischen 12 und 13 Meter lang und somit der größte Hai, der wohl jemals existiert hat. Sein Maul war so riesig, dass ein aufrecht stehender Mensch darin hätte Platz finden können. Der Hai wog wissenschaftlichen Berechnungen nach zufolge zwischen 12 und 14 Tonnen. Der Carcharocles Megalodon war ein Hai, der sich in den wärmeren Gewässern unserer Meere aufhielt und sich, so bestätigen es zumindest die Funde von zerfurchten Wirbeln von Walen, die der Carcharocles Megalodon angriff, von Walen ernährte. Früher einmal wurde er zu der Familie der weißen Haie gezählt, doch nach weiteren Forschungen ergab sich, dass der Megalodon eine eigene Art war, die Gattung Carcharocles. Warum der Hai dann letzten Endes ausstarb, ist noch nicht vollständig geklärt. 1843 wurde der Hai zum ersten Mal von einem Wissenschaftler beschrieben.

 

Fundorte von Zähnen und anderen Teilen dieses Riesen, die seine Existenz bezeugen können, findet man in Amerika, Europa, Afrika, Australien und Japan, was darauf hin deutet, dass der Carcharocles Megalodon weltweit verbreitet gewesen ist. Charakteristisch für den Hai sind seine riesigen Zähne, die bis zu 15cm groß sein konnten. So erklärt sich auch die Abstammung des Namen Megalodon aus dem Griechischen von megas=groß und odon=Zahn. Der hier angebotene Zahn wurde in Georgia; USA gefunden und entstammt aus der Miozän-Serie, eine Zeit, die vor etwa 23 Millionen Jahren begann und dann vor rund 5 Millionen Jahren endete. Der oben abgebildete Zahn ist 11,2 x 9,8 x 3 cm groß und wiegt 200 g.

 

Größtenteils werden heute nur Zähne vom Carcharocles Megalodon gefunden, seltener aber auch Wirbel. Letztere sind nur noch sehr vereinzelt zu finden, da sich die Knochen in den Jahrmillionen zersetzt haben. Als Relikt einer längst vergangenen Zeit ist dieser Zahn vom Carcharocles Megalodon ein ganz besonderer Gegenstand für den Besitzer. Es fällt sehr schwer sich vorzustellen und zu begreifen, wie alt dieser Zahn wirklich ist.

 

Weitere Informationen

DEUTSCHE POST

Versand durch Deutsche Post

Direkt bezahlen mit Sofortüberweisung

Facebook

Sie finden uns auch auf Facebook!